Träumen, Gruseln, Fantasieren...

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Du suchst interessante Bücher, Links, Rezepte oder mehr Infos über mich ? Dann bist du hier richtig ! Viel Spaß beim Stöbern :-)

Werbung


Lilypie Dritter Ticker

 

Möhrenkuchen

250g Zucker
4 Eier
200ml Öl
etw. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Backpulver
300g Mehl


zu einem glatten Teig verrühren.

350 Möhren raspeln und unterheben
60g gehackte Nüsse
nach Wahl ebenfalls unterheben.

Bei 200 Grad (Umluft 180) ca. 45 min. in einer runden Springform (am besten Boden mit Backpapier auslegen) backen.

Wärend dessen:

160g weiche Butter
160g Frischkäse
250g Puderzucker
gut vermischen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, die leckere Creme auf dem kompletten Kuchen verteilen, noch ein Stündchen in den Kühlschrank, fertig :-)

So, weiter gehts, ich hatte noch zwei Bücher vergessen und hab inzwischen Twilight ausgelesen :-)  Also noch zu "Kurz und knapp":

Die Siechenmagd von Ursula Neeb

Frankfurt am Main, anno 1506. Marie ist die Tochter des Abdeckers, aber sie will mehr vom Leben ! Sie fängt zuerst an, bei den Leprakranken auf dem Gutleuthof zu arbeiten, dies verspricht zwar zuerst viel Geld doch ganz sicher kann sie dort nicht glücklich werden. Ihr aufdringlicher Herr wird ihr schließlich zum Verhängnis ... Düster, spannend, bewegend, einfach gut !! Und für Frankfurter und Frankfurtkenner ein Muss !


Nacht des Begehrens von Kresley Cole

Story äußerst einfach gestrickt. Bildschöner Werwolf wartet Jahrhunderte auf seine Gefährtin und findet sie dann endlich, allerdings ist sie unerwarteter weise eine Halbvampirin (und Vampire und Werwölfe sind ja verfeindet, klar). Und natürlich ist auch sie bildhübsch, supersexy und noch Jungfrau (auch klar). Das Buch besteht daraus, wie der Werwolf versucht den Vampir ins Bett zu bekommen. Story gleich null, aber die Liebesszenen sind lecker ! Wer was äußerst kurzweiliges sucht was allerdings scharf machen könnte, ist hier richtig ! War mal was anderes ...

Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer

Läuft ja gerade im Kino (Twilight) :-) Sterbliche verliebt sich in Untoten. Eine wirklich sehr schöne gelungene Vampirromanze. Bella liebt Edward und Edward liebt Bella, doch hat solch eine Liebe eine Chance ?? Liest sich in einem Rutsch durch trotz der Dicke des Buches. Es handelt sich um eine Tetralogie und ich hab mir jetzt erstmal Band 2 bestellt. Bin gespannt !! Und würde so gerne mal wieder ins Kino gehen *seufz*

Kurz und knapp weil wenig Zeit, was hab ich so gelesen die letzten Wochen:

Trans Amerika von Tom McNab

Ein 5000 Meilen-Marathon quer durch das Amerika der 30er Jahre. An der Spitze eine kleine Gruppe von Menschen die sich gegenseitig unterstützt, aber am Ende muss doch jeder für sich kämpfen. Ein absolut ergreifendes super spannendes Buch das ich jedem ans Herz legen möchte !!

Ich, Adrian Mayfield von Floortje Zwigtman

London in den 1890er Jahren. Adrian ist 16 Jahre als er beinahe auf der Straße landet. Aber dann wird er als Modell von einem Gönner aufgenommen, lernt Menschen aus der Oberschicht kennen, speist sogar mit Oskar Wilde. Doch er gerät in einen Strudel von Prostitution und Erpressung und mit seinem Coming-Out hat er auch zu kämpfen. Ein tolles Buch mit Tiefgang. Lesen !!

Vor dem Frost von Henning Mankell

Das erste mal ist nicht mehr Wallander selbst die Hauptperson, nun ermittelt seine Tochter Linda die ihrem Vater mehr ähnelt als es ihr lieb ist. Wieder ist ein Psychopath unterwegs und muss zur Strecke gebracht werden, wieder Spannung pur wie ich es von Mankell gewohnt bin. Handfester Krimi, gute Unterhaltung !

Cupido von Jilliane Hoffman

Schön ekliger Thriller um einen Psychopath der Frauen quält und es genießt, er lebt dafür. Doch er hat nicht damit gerechnet dass jemals eine zurückschlagen könnte. Blutig, gruselig und äußerst spannend, nichts für schwache Nerven !

Die Umarmung des Todes von Natsuo Kirino

Bah, auch richtig schön eklig, Frau bringt Ehemann um und ihre Kolleginnen helfen beim zerstückeln und beseitigen. Doch hat sie wirklich niemand beobachtet ? Eine spannende Story die am Rande Tokios spielt. Bizarr und teilweise schüttelt es einen wirklich ordentlich, Allein das Ende war nicht so ganz mein Geschmack, obwohl es eigentlich passt (fällt mir jetzt so im nachhinein auf).

Krabat von Otfried Preußler


Ich wollte den kürzlich verfilmten Jugendbuch-Klassiker unbedingt lesen bevor ich ihn sehe. Hat sich gelohnt. Düster und gruselig. Krabat wird Lehrling in der schwarzen Mühle. Doch etwas stimmt nicht mit dem Meister. Es geschehen schlimme Dinge ... Lesen !

Die Wanderhure von Iny Lorentz


Ein richtig guter historischer Roman. Die junge Marie wird zu unrecht der Hurerei beschuldig und aus der Stadt gejagt. Doch ihr Hass ist so groß, dass sie nicht aufhören kann Pläne zu schmieden ihre Peiniger zur Strecke zu bringen. Doch bin es soweit ist, muss sie als Wanderhure leben, am Rand der Gesellschaft. Spannend und teilweise echt grauselig ...


Heute stelle ich mal ein Kinderbuch vor das wir besonders mögen, also unsere Töchter und Papa und Mama :-)

Das Liederbuch für die Allerkleinsten
Fischer Schatzinsel

Fuchs du hast die Gans gestohlen
Alle meine Entchen
Summ, summ, summ
Ringel, Ringel, Reihe
Kommt ein Vogel geflogen
Häschen in der Grube
Hänschen klein
Ri-ra-rutsch
Hopp, hopp, hopp
Backe, backe Kuchen
Heile, heile Segen
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
Brüderchen, komm tanz mit mir
Alle Vögel sind schon da
Wer will fleißige Handwerker sehn
Viel Glück und viel Segen
Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh
Schlaf, Kindchen, schlaf

Diese schönen bekannten Lieder findet man in einem stabilen Pappbuch dass vieles mitmacht. Nette Bilder in angenehmen Farben, nicht überladen, liebevoll gezeichnet (von Annette Swoboda) runden das Buch ab und machen es zu einem kleinen Schatz. Muss man haben !! Unsere Töchter bringen uns dass Buch ganz oft und wir sollen dann vorsingen, am liebsten "Alle meine Entchen" :-)  (Für 6 EUR ein absolutes Schnäppchen)


Shantaram von Gregory David Roberts

Lindsay flieht aus dem Hochsicherheitsgefängnis, strandet schließlich in Bombay. Er lernt den Inder Prabaker kennen der sein bester Freund wird. Prabaker nimmt Lin (so wird Lindsay dort genannt) mit in den Slum, dort findet er nicht wie erwartet gebrochene Menschen vor sondern eine fröhliche bunte und hilfsbereite Welt.

Doch wirklich glücklich kann er nie werden, auch als er eine eigene kleine Praxis eröffnet und vielen Menschen neue Hoffnung gibt. Denn er ist unsterblich verliebt in die geheimnisvolle Karla. Über sie gerät er auch wieder auf die kriminelle dunkle Seite, wenn auch auf eine andere Art als er sie kannte ...

Ein atemberaubendes Buch, ständige Wendungen, neue schillernde Figuren tauchen auf. Ich konnte mich ganz und gar in diese Geschichte fallen lassen, konnte die Wärme spüren, die Gewürze riechen, den Geruch des Todes erahnen. Man muss dieses Buch einfach lesen, auch wenn es mir manchmal schwer fiel, zu glauben dass alles was da steht wirklich passiert ist !! Dass der Autor das alles erlebt hat, wow ...

Über 1000 Seiten pures Lesevergnügen !

http://www.shantaram.com/

Verlag: Goldmann