Träumen, Gruseln, Fantasieren...

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Heute mal was aus der Rasayana-Küche (Anti-Aging-Küche)

Wirkt auch aphrodisierend ;-)

Aprikosen-Dessert

Für 2 Personen:
100g getrocknete Aprikosen
50g Mandelstifte oder gehackte Mandeln
1 EL Ahornsirup
2 EL Rosenwasser (Apotheke oder gut sortierte Läden)
1 Tl Kardamom
1/4 Tl Ingwerpulver oder etwas frisch geriebenen
etwas Wasser

Alles vermischen und 1 Stunde stehen lassen, dann pürieren, ich mags gern etwas grober, nicht zu fein. Nun z.B. mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen und auf Schälchen verteilen, nach Belieben mit Mandelplättchen dekorieren.


Werbung


Hallo ihr da draußen !

Nochmal was zum Thema MILCH, siehe Linkliste "Milch - nein danke !" Auch weiter unten unter "Gesund ohne Milch" habe ich schon auf das Gift (tierische) Milch hingewiesen, es gibt genug Alternativen - Sojamilch, Reismilch, Hafermilch ... Bitte macht euch dazu ein paar Gedanken !

DANKE !!!

Rook und der schwarze Mahlstrom
von P.Stewart und Ch.Riddell


Im 6.Band der Klippenland-Chroniken geht es ganz schön zur Sache. Düster und spannend !

Rook stürzt mit seiner Sturmhornisse ab, überlebt und trifft auf seinen alten Freund Felix. Doch schon bald gerät er in die Fänge von Vox Verlix, zuerst als Sklave (die Szenen auf dem Sklavenmarkt sind echt schaurig) dieser sagt einen gewaltigen Sturm voraus, woher weiß er so genau wann dieser statt finden wird ?

Wir treffen auch wieder auf Magda, Kaulquapp und Xanth, die lieben Baderbären, Schotterghule und andere eklige Viecher, alte Bekannte, Freunde, Feinde ...

Doch am prägnantesten an diesem Band sind der bevorstehende Sturm und der Krieg - alles wird sich verändern. Kann Rook die Bibliothekare überreden ihre heiligen Hallen zu verlassen und sich zu retten ? Die Harpyien und Kobolde schmieden schlimmer Pläne, wer ist wohl am Ende der Dumme, wer besiegt wen und gibt es für alle Guten ein Happyend ?

Lesen und am Ende wehmütig aber wieder begeistert das Buch zuschlagen, man könnte immer weiter lesen ...

ISBN 978-3551374639 Piper Boulevard

Super Gemüsegulasch !!!

1 Zwiebel
1 rote und 1 gelbe Paprika
Olivenöl
2 Zucchini
800g Dosentomaten (=2 kleine Dosen)
300g Sauerkraut
1 Lorbeerblatt
3 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 TL Senf
2 EL Honig
(Zuckerrübensirup oder brauner Zucker wäre aber besser, siehe Artikel über Bienenhaltung Soylent Network, danke !)
1 EL Paprikapulver
nach Wunsch Chilipulver/ frische Peperoni

Nudeln nach Wahl (es gibt auch Sojanudeln, z.B. von Vitaquell )

Zwiebel würfeln, Paprika in Stücke schneiden, beides in einer tiefen Pfanne in Olivenöl andünsten, Zucchini in Scheibchen schneiden, dazugeben und mitdünsten.

Tomatendosen abgießen (Sauce auffangen), Tomaten kleinschneiden und mit dem Sauerkraut und dem Lorbeerblatt mit in die Pfanne geben. 10 min. köcheln lassen. Die körnige Brühe untermischen, salzen.

Etwa 6 EL von der Tomatensauce mit dem Honig/Zuckerrübensirup und dem Senf vermischen, zum Gulasch geben. Paprikapulver dazugeben. Das ganze nochmal gut mischen, salzen, pfeffern und nach Wunsch mit Chilipulver schärfen :-) Auch könnte man eine Peperoni dazuschnibbeln, wenn man dass mag.

Nudeln kochen, Gulasch drauf, fertig !

Oh was SCHÖÖÖNES :-) mymuesli - siehe Links rechts von Dir ;-)

Heute mal was für Schleckermäulchen:

Ein schönes Waffelrezept

120g Zucker
150g Mehl
150 ml (Soja)Milch
3 Eier
1 Msp. Backpulver
100g flüssige Butter (Margarine)
gelingt besonders lecker mit:
1-2 Tl Lebkuchengewürz, je nach Geschmack
(oder Spekulatiusgewürz)

Alles mit dem Mixer verarbeiten, eventl. noch etwas Mehl dazu wenns zu flüssig ist und ab damit ins Waffeleisen, dann kurz auskühlen lassen und mit Puderzucker oder ein Zimt-(Vanille)Zucker-Mischung besteuben, hmmmmmm ...

Die Spur ins Schattenland
von Jonathan Stroud


Ein gruseliger Jugend- und Erwachsenenroman. Charlie verliert ihren besten Freund Max bei einem Ausflug an den Mühlenteich, er ertrinkt. Aber Charlie hat da etwas gesehen, Wesen die ihn in die Tiefe zogen ! Niemand glaubt ihr, doch sie weiß dass Max noch da ist, in diesem anderen Land. Jede Nacht träumt sie sich dorthin um ihn zu finden, ihn nocheinmal zu sehen. Tagsüber fühlt sie sich gequält von Mutter, Bruder und ihrem Psychologen. Doch dann wird es richtig ernst, Realität und Traumwelt vermischen sich und Charlie schwebt in großer Gefahr, kann ihr Bruder sie rechtzeitig erreichen und retten ?

Lesen, gruseln und geniessen, ein tolles Buch mit Tiefgang !

»Ein fein nuancierter Roman über Entfremdung, Tod und Freundschaft.«
The Oxford Times

ISBN 978-3570218471