Träumen, Gruseln, Fantasieren...

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Schlafes Bruder von Robert Schneider

Vor wenigen Tagen beendet und noch ganz fasziniert bin ich von Schlafes Bruder. Ein ganz tolles Buch in herrlicher Sprache - die aber sicher Geschmackssache ist !

Wir befinden uns nämlich im 19. Jahrhundert - ganz am Anfang dieser Zeit und wie dort gesprochen wurde ist natürlich etwas fremd für uns. Manchmal befremdlich sind auch die Lebensumstände die beschrieben werden und die Einstellung der recht einfachen Menschen in dem Dörfchen in welchem die Geschichte spielt. In diesem Dorf ist bald jeder mit jedem verwandt - Inzuchtschäden somit sehr verbreitet. Die Menschen dort sind sehr engstirnig und intolerant und so hat es Elias nicht leicht. Ist er doch ein sonderbares Kind - er hat gelbe Augen, ist irgendwie anders als alle anderen und er hat dass perfekte Gehör. Er hört Dinge die sonst niemand zu hören vermag und stößt mit seinem Talent, dass auch von seiner aussergewöhnlichen Stimme begleitet wird, nur auf Ablehnung. Wenige Freunde findet er mit der Zeit und sind dass überhaupt wahre Freunde ? Und als er sich verliebt wird alles noch schlimmer ...

Ich liebe dieses Buch, es ist herrlich finster und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Diese Zeit muss wirklich hart gewesen sein. Es findet sogar fast noch eine Hexenverbrennung statt in der Geschichte und untereinander gehen die Dorfbewohner recht grob miteinander um. Ich will da nicht gelebt haben ...

Lesetipp !!!


Free Image Hosting at allyoucanupload.com

12.5.07 12:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL