Träumen, Gruseln, Fantasieren...

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Krafttiere begleiten Dein Leben von Jeanne Ruland

Ersteinmal, wie kam ich auf dieses Buch. Noch am Anfang des Jahres 2006 tönte ich groß dass ich mit Esoterik ja nichts am Hut hätte. Es gab mal in einem "meiner Foren" eine Diskussion über Bachblüten die ich nicht besonders schön fand.(Für mich zählt Bachblüten nicht zu Esoterik !) Dort hatte ich noch erwähnt dass Esoterik nicht so mein Ding sei. Damals hatte ich mich außer mit Yoga noch nicht mit Dingen beschäftigt die in die Tiefe gehen. Warum auch immer. Seit ich meine Ernährung umgestellt und viele Bücher über Natur, Umwelt und Tiere gelesen habe, habe ich allerdings das Gefühl, als wären meine Sinne vorher verschüttet gewesen. Auf einmal riecht der Wald anders, schmeckten Lebensmittel intensiver und ich nehme Kleinigkeiten da draußen war, die ich vorher garnicht bemerkt hatte. Ich würde es fast als eine Art "Erleuchtung" beschreiben. Ich beschäftige mich also immer mehr mit dem was als Esoterik bezeichnet wird und denke, schade dass dieser Begriff teilweise verrufen ist und manchen abschrecken mag...

Ich habe in letzter Zeit öfter von einem bestimmten Tier geträumt, auch mag ich diese Tiere sehr gerne. Gestern war ich bei meiner Mutter und wir unterhielten uns über Träume allgemein und deren Bedeutung. Ich erzählte ihr also von einem Traum mit diesem Tier und dass dieser Traum sehr intensiv war, ich weiß jetzt noch wie sich das Tier anfühlte und kann fast sein Fell unter meinen Händen spüren. Wie gingen anschließend in den an das Pranazentrum angeschlossenen Laden, unten im Haus meiner Mutter. Eigentlich wollte ich dort ein Buch über Ayurvedische Ernährung kaufen, meine Mutter machte mich jedoch auf das Buch Krafttiere von J. Ruland aufmerksam. Sie hat es auch, aber wie dass so ist - Bücher muss ich besitzen. Ich habe das Buch also gekauft und habe es regelrecht verschlungen. Ein warmes schönes Gefühl bleibt zurück.

Um was geht es:
In vielen alten Kulturen glaubte man, dass vor uns eine Welt der Tiermenschen existierte woraus dann das Menschenreich erschaffen wurde. Indiander glaubten z.B. dass Menschen und Tiere seelenverwandt sind. Menschen und Tiere seien von Anbeginn eng miteinander verbunden. Der Mensch lernte von den Tieren und sie schenkten ihm Erkenntnisse und Eigenschaften, Rituale und spirituelle Qualitäten.

In diesem Buch erfährt man, wie man sein Krafttier oder sein Helfertier findet. Das kann ein Tier sein dass einen schon immer begleitet hat, oder eine gewisse Faszination auf einen ausübt. Oder ein Tier von dem man oft träumt, das Krafttier sucht nämlich den Menschen aus, nicht umgekehrt. Wenn man sein Karfttier kennt, und dass muss nicht das ganze Leben das selbe sein, kann man hier nachsehen was es genau zu bedeuten hat und wie es uns helfen und unterstützen kann.Ich versuche es mal zu erklären am Beispiel Falke. Zuerst erfährt man etwas über die lebensweise des Falken. Wo kommt er her, wo ist sein Zuhause. Welche Bedeutung hat er in den Kulturen der Welt. Man erfährt was er von der lichten Seite aus betrachtet bedeutet. Er stellt sich mutig seinem Gegner, er stellt dir die Wahrheit vor die Augen anstatt Täuschung. Warscheinlich brauchst du innere Führung wenn er dein Krafttier ist. Er ist immer treu an deiner Seite. Dass ist ein kurze Abriss der Erklärung im Buch !

Auf jeden Fall habe ich mich sehr wohl gefühlt mit diesem Buch und das Tier von dem ich geträumt habe und dass was es mir sagt, stimmt mit meiner jetzigen Lebenssituation ganz genau überein. Jedes Tier hat eine ganz individuelle "Aufgabe" sodass man nicht sagen kann, es wäre so wie bei Horoskopen - also so geschrieben, dass es immer irgendwie passt. Dass sicher nicht. Wenn man ein wenig aus sich herauskommt und Neues zulässt, kann das Buch, können die Tiere ein Trost für Menschen sein die zur zeit welchen benötigen oder auch ein Leitfaden wenn man nicht so genau weiß, wie es momentan weiter gehen soll. Aber auch für einen rundherum zufriedenen Menschen kann es eine Bereicherung sein.

Um noch ein wenig mehr Lust auf das Buch zu machen, hier der Anfang des Vorwortes:

Kehr zurück -
hör den Ruf der Quelle in dir,
und erkenne ihn in allem, was auf deinem Weg liegt.

Ehre und Achtung vor allen Mitgeschöpfen auf unserem Planeten,
dass ist der Weg zum Licht der Seele,
zu den Tiergeistern, welche seit Anbeginn der Zeit mit uns wandern.........

Free Image Hosting at allyoucanupload.com

19.9.06 17:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL